Banner
    Home

Farbtonkarten aller
Hersteller.

Alle Farbtöne im
Überblick.

Die besten Farben aus
Ihren Bildern.


jetzt testen

Finden Sie Ihren
Farbton.


Farbharmonie mit System
Schreinerei Barth, Brixen

Vor über 135 Jahren wurde die Südtiroler Schreinerei Barth gegründet, damals als bescheidene Kunsttischlerei. Heute ist das Unternehmen ein weltweit aktiver Spezialist für hochwertigen Innenausbau. Diese Kompetenz visualisiert das neue Bürogebäude am Stammsitz Brixen, das mehr Bauskulptur denn Haus ist. Auf dem lang gezogenen, sechseckigen Grundriss steigen drei Etagen empor, Rück-sprünge und Auskragungen, große Öffnungen und eine schmale Dachkante geben dem Volumen eine futuristische Gestalt. Das leuchtende Grün setzt ein klares Farbzeichen im eher monotonen Industriegebiet, schwarze Fensterrahmen, Leibungen und Verschattungen ergänzen die Farbigkeit. Als vorgefertigte Holzriegelkonstruktion erstellt, besteht die Oberfläche der sockellos dem Kiesbett entstrebenden Fassade aus einem feinkörnigen, organisch gebundenen Putz auf EPS-Wärmedämm-Verbundsystem.

Weiterlesen...
 
Messestand Armstrong

Den Messestand von Armstrong auf der „Bau 2013“ kann man auch als polychrome Plattform bezeichnen. Die Messe „Bau 2013“ ist zwar schon vor einigen Monaten über die Bühne gegangen, aber manche Firmenpräsentationen wirken nach – beispielsweise die farbenfrohe des Linoleum-Herstellers Armstrong. Sämtliche Oberflächen wurden durch ein komplexes, streng geometrisches Verschnittmuster aus unterschiedlichen Materialien belegt. Auf der großen Rückwand entfaltete sich ein großformatiges, abstraktes Farben- und Formenspiel mit perspektivischer Wirkung. Von hier aus überzog die Raumgrafik den gesamten Boden, den Empfangstresen und die Besprechungstische. Lediglich der langgezogene Tresen vor der Rückwand, durch einen abgependelten Lichthimmel als zentraler Besprechungsort inszeniert, blieb weiß. Der Messeauftritt hatte Doppelwirkung: Seine Polychromie erzeugte Aufmerksamkeit, die Flächen wiederum präsentierten zugleich die eigenen Produkte im besten Licht.

Weiterlesen...
 
Gartenmauer, Berlin

Eine 17 Meter lange Betonmauer im Garten eines Wohnhauses wurde so gestaltet, dass möglichst viel Licht reflektiert wird. Das Grundstück in Berlin blickte früher auf unbebaute Grünfläche, eine alte Bombenlücke, auf der Gräser und Blumen ungehindert wucherten. Jetzt wurde das Nachbargrundstück wieder bebaut, sodass den Garten an zwei Seiten eine insgesamt 17 Meter lange und drei Meter hohe Betonwand eingrenzte. Was für ein Unterschied!

Der Besitzer war bei einer Ausstellung auf meine Arbeit aufmerksam geworden. Ihm gefiel eine große Rauminstallation, bei der ich zwei Säulen mit Frischhalte- folie umspannt und auf den beiden so entstandenen transparenten Membranen leuchtende Schlaufen gesprayt hatte. Wenn man um die Installation herumging, überlagerten sich die auf der einen Seite intensiv hellroten auf der anderen Seite mintgrünen Linien immer wieder neu. Er wünschte sich für die neu entstandene Betonwand etwas ähnliches.

Weiterlesen...
 
Manus- Klinik, Krefeld

Überzeugendes Gestaltungskonzept für die Innenräume der Manus- Klinik. Atmosphäre, die sich überhaupt nicht nach "Klinik" anfühlt.

Neuer Raumfluss durch Farbe

Von den Verantwortlichen der Krefelder Manus-Klinik erhielten die Innenarchitekten und die beiden raumkontor-Geschäftsführer Andrea Weitz und Jens Wendland den Auftrag, ein Konzept für eine neue Raumgestaltung zu erarbeiten.
„Wir mussten eine Möglichkeit schaffen, die vorhandenen Räume zu gliedern. Dafür versahen wir die ursprünglich klassische Struktur mit einem neuen Grundriss aus Farben, mit dem sich ein neuer Raumflusserzeugen lässt", erinnert sich Jens Wendland. In intensiver Planungsarbeit entstand eine sehr eigenständige Atmosphäre, die sich überhaupt nicht nach Klinik „anfühlt".

Weiterlesen...
 
Internationale Bauausstellung

Die Internationale Bauaustellung in Hamburg endete im November 2013 – aber die Bauten bleiben auch danach noch sehenswert.

Photosynthesengrün

Algenfassaden sind gewiss nicht neu – doch wie sie beim Projekt „BIQ“ genutzt werden, schon. Das Gebäude ist an der Südwest- und Südost-Seite mit gläsernen Elementen verkleidet, in denen Grünalgen durch die Sonne genährt und mit Luft versorgt, heranwachsen. Irgendwann werden sie herausgesaugt, getrocknet und als Biomasse zur Wärmeproduktion genutzt. Feine Sache, aber anlagentechnisch aufwendig. Der Rest des Hauses zeigt sich mit grasgrüner Putzfassade, das zurückgesetzte Dachgeschoss erfreut das Auge mit einem Blattornament in zwei Grüntönen. Störend hingegen die umlaufenden, rot-weißen Bänder, die vermutlich an eine Baustelle erinnern sollen. Nur: Warum?

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

Wozu diese Website?

farbtonkarte.de möchte die Online-Recherche nach Farbtönen vereinfachen und beschleunigen. Der Anwender erhält hier Tipps und Hinweise zur Farbgestaltung. Durch eine attraktive Darstellung der Inhalte soll zudem die Akzeptanz bunter Farbtöne bei Farben, Lacken, Putzen und Spezialbeschichtungen gesteigert werden. Unser Motto: Wir wollen die Welt bunter hinterlassen als wir sie vorgefunden haben!

Zielgruppe der Website sind Maler, Architekten, Farbgestalter, Bauherren aber auch Privatleute. Sie können sich über aktuelle Farbkollektionen informieren, können definierte Farbtöne recherchieren und sich ähnliche oder passende Farbtöne anzeigen lassen. Bei der Bildanalyse können sogar Farbtöne von Fotos bestimmt werden.